Biographie James D'Arcy

James D'Arcy est un acteur ou un artiste dans un film qui est connu et dans le monde de l'industrie du film dans le monde très respecté, pour obtenir dans une revendication James D'Arcy toujours l'enthousiasme des gens dans le monde qui ont désespérément manqué son travail avec inspiré de nombreux autres joueurs, James D'Arcy dans une scène est incroyablement inspirant tout le monde dans le rôle principal dans un film, voici la préface brièvement, ce qui peut être affiché sur l'étoile James D'Arcy, et être une source d'inspiration pour nous tous dans le monde du cinéma, espérons-le, et ne pas oublier le Voici quelques-unes du film James D'Arcy devrait regarder dehors pour si vous n'êtes pas prudent, vous montre vraiment tout perdre.

Geburtstag:

08/24/1975

Geburtsort:

London, England, UK:

Biografie:

Der britische Schauspieler James D’Arcy wurde als Simon Richard D’Arcy am 24. August 1975 in Amersham, Buckinghamshire geboren und ist in London aufgewachsen. Er ist vor allem wegen seiner Rollen in Master & Commander – Bis ans Ende der Welt, Cloud Atlas – Alles ist verbunden und The Philosophers – Wer überlebt? bekannt. James D’Arcys Vater starb, als D’Arcy noch sehr jung war, weshalb er und seine jüngere Schwester Charlotte von ihrer Mutter Caroline aufgezogen wurden. Nach seiner Schulausbildung ging D’Arcy für ein Jahr nach Australien und nahm dort bereits an mehreren Schauspielstunden teil. Er entwickelte regelrecht eine Leidenschaft für die Schauspielerei und schrieb sich nach seiner Rückkehr bei der London Academy of Music and Dramatic Art (LAMDA) ein. Sein Abschluss folgte 1995. Anschließend begann er seine Karriere mit kleineren Rollen, so zum Beispiel in der Serie gerichtsmediziner-dr-leo-dalton und in Fernsehfilmen wie Das Gespenst von Canterville und Im Eishaus. 2002 verkörperte er Sherlock Holmes im TV-Film Sherlock. International wurde er erst bekannt, als er neben Russell Crowe die Rolle des Lt. Tom Pullings in Master and Commander verkörperte. Es folgten einige Horrorfilme wie Exorzist: Der Anfang und Rise: Blood Hunter, bis mit Cloud Atlas – Alles ist verbunden und Hitchcock weitere Hit-Filme kamen. In der Serienwelt versuchte es James D’Arcy mit der Serie Those Who Kill. Allerdings wurde die Serie bereits nach zehn Episoden abgesetzt. Mehr Glück hatte er mit dem Auftritt in der zweiten Staffel von Broadchurch. Außerdem gehört er zum Main Cast der von ABC produzierten Serie Marvel’s Agent Carter. Dabei spielt er Edwin Jarvis, den treuen Butler von Howard Stark.

Egregor (2018)
as
Schneemann (2017)
as Filip Becker
Dunkirk (2017)
as Lieutenant-Colonel Winnant, BEF
Diana: 7 Days That Shook the Windsors (2017)
as Narrator
Gernika (2016)
as Henry
Survivor (2015)
as Paul Anderson
Jupiter Ascending (2015)
as Maximilian Jones
Let's be Cops - Die Party Bullen (2014)
as Porter
The Philosophers - Wer überlebt? (2013)
as Eric Zimit
Dinofish (2013)
as Narrator
The Making of a Lady (2012)
as Captain Alec Osborn
Hitchcock (2012)
as Anthony Perkins
In Their Skin - Sie wollen dein Leben (2012)
as Bobby
Cloud Atlas (2012)
as Young Rufus Sixsmith / Old Rufus Sixsmith / Nurse James / Archivist
The Domino Effect (2012)
as Mark
Overnight (2012)
as Tom
W.E. (2011)
as Edward
Screwed - Krieg im Knast (2011)
as Sam
Age of Heroes (2011)
as Lt. Cdr. Ian Fleming
The Flight of the Swan (2011)
as Alexis
Blut, Schweiß und Tränen (2010)
as Jock Colville
Virtuality - Killer im System (2009)
as Dr. Roger Fallon
The Eastmans (2009)
as Dr. Peter Eastman
Flashbacks of a Fool (2008)
as Jack Adams
Rise: Blood Hunter (2007)
as Bishop
Mansfield Park (2007)
as Tom Bertram
Marple: The Moving Finger (2006)
as
Poirot: The Mystery of the Blue Train (2005)
as
Der Fluch der Betsy Bell (2005)
as Richard Powell
Exorzist - Der Anfang (2004)
as Father Francis
Master and Commander - Bis ans Ende der Welt (2003)
as 1st Lt. Tom Pullings
Ein gefährlicher Kuss (2003)
as Barnaby F. Caspian
Sherlock - Die Legende beginnt hier (2002)
as Sherlock Holmes
Come Together (2002)
as Jack
Revelation- Die Offenbarung (2001)
as Jake Martel
The Life and Adventures of Nicholas Nickleby (2001)
as Nicholas Nickleby
Guest House Paradiso (1999)
as Young Groom
Verdun 1916 - Sterben im Schützengraben (1999)
as Pte. Colin Daventry
The History of Tom Jones, a Foundling (1997)
as
The Canterville Ghost (1997)
as Lord Cheshire
Oscar Wilde (1997)
as First Friend
Enemy of Man ()
as Banquo (rumored)